Krallmann Gruppe LogoEin starkes Team

Durch die Beteiligung der Heinze Kunststofftechnik GmbH an dem Qualitäts- und Technologieführer Krallmann aus Hiddenhausen im Kreis Herford treibt die Heinze Gruppe ihre Strategie weiter nach vorn, sich im umkämpften Oberflächenmarkt breiter aufzustellen. Am 23. Februar 2018 wurden die Verträge unterschrieben. Auch die Krallmann Gruppe, spezialisiert auf die Entwicklung und Präzisionswerkzeugbau, sieht den Ausbau der Fertigung von eigenen innovativen Produkten mit der Heinze Gruppe als ideale Ergänzung. Damit wurde die Krallmann Gruppe planmäßig im Markt ausgebaut und der Standort in Hiddenhausen langfristig gesichert.

 

„Beide Unternehmen haben exklusive Kenntnisse. Die neue Zusammenarbeit soll bestimmte operationelle Bereiche stärken, in denen wechselseitig ein Partner vom Know-How des anderen profitieren kann.“ Jörg Tilmes - Geschäftsführer der Heinze Gruppe

 

"Wir möchten unsere Kompetenzen Mechatronik, Kunststoffleichtbau und Werkzeugbau weiter entwickeln und diese mit einem starken Partner vermarkten. Diesen haben wir nun mit der Heinze Gruppe gefunden. Schon nach kurzer Zeit ergeben sich tiefe Synergien auf Entwicklungs- und Vertriebsseite.“ Andreas Stoltze - Gesellschafter der Krallmann Gruppe

 

„Wir freuen uns über solch eine korrelative Zusammenarbeit. Durch den Zusammenschluss der Kompetenzen kann die hohe Nachfrage des Marktes nach innovativen Produkten zeitgerechter und professioneller realisiert werden. Ingo Brexeler - Geschäftsführer der Krallmann Gruppe

Partners in Innovation